Home / Petticoat Pflege Material

Petticoat Pflege Material

Petticoat schwarz
Der Petticoat besteht aus Lycra (Bund: 7 cm). Drei Stufen Organdy geben dem Kleid sein
Volumen. Das Innenfutter verleiht dem Petticoat ein besonders hoher Tragekomfort, da er am Bein nicht kratzt.
Länge: Knielang (Taille bis zum Saum) ist ca. 65cm.
91% der Kunden bestätigen einen genaue Passform des Petticoats.
Farben: Weiß, gelb, blau, violett, rosa, rot, schwarz

Bei Amazon kaufen
Petticoat in rot weiß schwarz
Ein toller Rockabilly Petticoat Unterrock in weiß. rot und schwarz. Der Petticoat besteht aus zwei Lagen und drei Stufen. Die unterste Stufe ist mit einem Satinband eingefasst. Das Material des Petticoats besteht aus 100% Polyester, passend für die Größen 34 – 46. Die Gesamtlänge ist etwa 55cm lang.
sterne 4,5
Bei Amazon kaufen
Linds Bop Petticoat rot
Lindy Bop 50er Jahre Rockabilly Petticoat, rot
Diesen roten Petticoat ist nur in der Farbe rot zu bekommen. Seine Passform wird mit 100% bewertet. Der Gummizug im Sattel gibt Bewegungsfreiheit, hier zwickt und kneift es nirgends. Die Bauschigkeit des Petticoats gibt dem Kleid seine Standfestigkeit. Er ist zusätzlich abgefüttert, so kratz es nicht am Bein.

Bei Amazon kaufen

Aus was besteht ein Petticoat?

Der Petticoat besteht aus versteiften Perlon- und Nylon-Stoffen. Je versteifter der Petticoat ist, desto weiter steht der Rock beim tragen ab. Der Petticoat ist ein Unterrock, der in Stufen (Volants) und mehreren Lagen übereinander gearbeitet ist. Der obere Teil wird als Sattel bezeichnet und ist glatt.

Verschiedene untereinander angeordnete Volants geben dem Unterrock seine Länge. Rüschen oder Spitzen oder eine Satin-Bordüre verzieren den untersten Volant.
Je voluminöser diese Volants gearbeitet sind und je mehr Lagen übereinander liegen desto bauschiger ist der Unterrock. Diese Petticoats eignen sich besonders für Kleider mit einem Tellerrockschnitt als Rock. So entfalt das Petticoat Kleid seine volle Schönheit.

Besonders bauschige Petticoats, haben ihren Einsatz beim Square Dance; ein Tanz, der von Amerika aus, nach dem zweiten Weltkrieg die ganze Welt eroberte. Dieser Unterrock ist sehr plusterig, so dass er auch beim Stehen zu sehen ist, was in diesem Falle gewollt ist.Beim sitzen sind diese stark aufgebauschten und versteiften Unterröcke sicherlich nicht sehr bequem, doch beim Tanzen entfalten sie ihre volle Schönheit.

Schon in den 1950er Jahren wurde für den Petticoat das knisternde Material „Tüll“ verwendet. Auch heute findet der Tüll seinen Einsatz zum Beispiel bei Hochzeitskleider oder Funkenmariechen Kleider. Weniger versteifte und bauschige Petticoats eignen sich für Kleider mit gerafftem Rock, diese sind bequem und absolut alltagstauglich.

Soll der Unterrock beim Laufen oder Tanzen die Bewegungen der Trägerin unterstreichen, gibt der steife und griffige Organza den garantierten perfekten Stand dafür. Petticoats aus Chiffon, haben keinen eigenen Stand, sie eignen sich daher besonders für sehr leichte Rockstoffe, wie Georgette oder Seide. Diese sind auch bei Kindern sehr beliebt.

So unterschiedlich wie die Form des Petticoats ist, so vielfältig sind die Farben. Nicht nur, dass es sie in den passenden Farben zu jedem Kleid gibt, auch in Regenbogenfarben sind sie zu haben. Übrigens ist gewollt, dass der Petticoat unter dem Kleid leicht herausblitzt.

Petticoat Pflege Material

Wie Pflege ich meinen Petticoat?

Auch hier muss unbedingt auf die Pflegeanleitung geschaut werden. Im Normalfall kann er in die Waschmaschine. Bei guter Qualität behält er seine Form und Bauschigkeit. Wenn sie sich unsicher sind, waschen die den Unterrock lieber mit der Hand oder geben ihn in die Reinigung.

Petticoat mit Tüll:

Er darf nicht mit der Normalwäsche gewaschen werden
Er darf nicht in den Trockner
Nicht mit Chorbleiche behandeln
Nicht bügeln.
Folglich bleibt nur der Weg in die Reinigung.
Petticoats mit Organza:
Organza ist dem Organdy sehr ähnlich.
Bei einer Temperatur von höchsten 40 Grad kann er in der Maschine oder per Hand gewaschen werden.
Wichtig: Er darf allerdings nicht in den Trockner.
Bügeln darf man ihn nur von links.
Chlorbleiche verträgt der Stoff nicht.

Petticoat mit Organdy:

Auch dieser muss in die Reinigung, da auch er nicht für Waschmethoden Zuhause geeignet ist.

Petticoat mit Chiffon:

Chiffon ist keine Mimose. Werden die Pflegehinweise beachtet kann nichts schief gehen.
Er kann bei 30 – 40 Grad in der Maschine oder per Hand gewaschen werden.
Allerdings sollte er nicht in den Trockner und muss auf links gebügelt werden.
Das Bleichen verträgt der Chiffon nicht.

Petticoat mit Baumwolle:

Der Unterrock mit Baumwolle kann in der Maschine bis 60 Grad gewaschen werden.
Er ist Trocknergeeignet und kann gebügelt werden.
Das Bleichen ist allerdings mit Vorsicht zu genießen; damit gehört er zu den pflegeleichtesten.